Zimmer 108

Künstler : MISSY

„Das Zimmer im Graffalgar hat mich sofort an einen Kokon erinnert, deswegen kam mir für meine Kreation die Idee,
an einem niedlichen Nest zu arbeiten. Ich habe mich nicht in verrückten Konzepten verloren: ein wenig Schriftsetzerei und die Vögelein. Ich wollte Sie einfach nur an meiner Arbeit teilhaben lassen, indem ich Sie mit diesen Vögeln zusammenleben lasse.“

MISSY

Grafikdesign und macht in der visuellen Kommunikation Karriere. Stark von der Street Art in all ihren Formen angezogen, lernt sie Rensone (Zimmer 107) kennen, der sie in die Graffitti-Szene abtauchen lässt, wo sie eine bis dato ungekannte technische und künstlerische Freiheit entwickelt.

Ihre Illustrationen bereichern sich an dieser neuen Kreativität. Sie erfindet eine Traumwelt, in der sie mit viel Feinfühligkeit und Humor Tiere in Szene setzt.

P.S.: „Falls Sie Quand j’rappe les oiseaux se taisent [Wenn ich rappe, sind die Vögel still] gefunden haben… Es handelt sich nur um eine Anspielung auf ein Lied von Oxmo Puccino, das ich beim Malen hörte, und von dem ich dachte, dass es nett sei, es in den Abspann miteinzubauen.“

LE NID DOUILLET

Ab 80 €**

- 10 m²
- Straßenseite
- 1 Bett
- max. 1 Person
- Fernseher
- gratis WLAN
- Schreibtisch
- ebenerdige Dusche
- Haartrockner
- Klimaanlage: nein

IHR AUFENTHALT

Samstag 18 August 2018
Sonntag 19 August 2018
* Kinder über 3 Jahre

Personenanzahl : 1
Anzahl der Übernachtungen : 1
Tarif : 80 € **

Verfügbare Zimmer, die Ihren Kriterien entsprechen

Sherley FREUDENREICH
LE ROI DES BALLONS
MISSY
WISE
TALI
TINO
Estelle HOFFERT
reloadpage
finalise