Zimmer 403

Künstler : Christophe URBAIN

Die Landschaften verblassen hinter dem Schnee oder
dem Nebel, wie eine halbe Realität oder ein halber Traum.

Christophe URBAIN

urbainc.blogspot.fr

„[…] in dem Augenblick, da er die Lider öffnet, ist ihm als liege er einige Monate früher in einer anderen Gegend1 .“ – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – Marcel Proust

Egal ob es sich um eine persönliche Arbeit oder eine Auftragsarbeit handelt, Christophe Urbain bevorzugt es, das geeignetes Mittel seiner technischen Palette zu wählen, den effizientesten Ansatz, um das Thema zu behandeln. Die Beherrschung und Nutzung verschiedener Fotoformate – Digitalkamera, Mittelformat, Fachkamera – entspricht dem Willen sich nicht in einer Gangart einzuschließen, sondern Experimente zu fördern.

Die Neugier des Fotografen kommt auch in den drei Themen zum Ausdruck: Fiktion, Reportage und Porträt. Diese unterschiedlichen Arbeitsmethoden nähren sich untereinander… und entsprechen so seinem ursprünglichen Wunsch: sich der Welt zu öffnen und seine Sicht auf die Welt auszuweiten.

 

1 Traduction d’Eva RECHEL-MERTENS, Suhrkamp, 1994, réédition de 2010, p. 10

EIN ANDERER TRAUM

Ab 100 €**

- 15 m²
- Straßenseite
- 1 Doppelbett (KINGSIZE)
- max. 2 Personen
- Fernseher
- gratis WLAN
- Schreibtisch
- ebenerdige Dusche
- Haartrockner
- Klimaanlage: ja

IHR AUFENTHALT

Das Zimmer ist zum gewünschten Zeitpunkt leider nicht verfügbar

* Kinder über 3 Jahre

Verfügbare Zimmer, die Ihren Kriterien entsprechen

Marie MEIER
INKUB
reloadpage
search